Jung + Partner Management Logo
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Francis Picabia

Kundenstimmen

B&R Industrial Automation GmbH

B&R bietet Lösungen für die Automatisierungsindustrie, wobei alle Produkte nahtlos aufeinander abgestimmt sind. Dadurch wird den Kunden eine durchgängige Lösung geboten, die es erlaubt, maximale Flexibilität und höchste Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Bei Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten streben wir ein von Kontinuität und höchster Kompetenz geprägtes partnerschaftliches Miteinander an. Daher haben wir uns bei der Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Jung + Partner Management / StEP-Up entschieden. Die Zusammenarbeit mit deren erfahrenen Trainerinnen/Trainern und Coaches ist gekennzeichnet von einem respektvollen Umgang miteinander und Verlässlichkeit auf allen Ebenen. Vor allem bei den Themen „Lean Management“ und „systematische Problemlösung“ haben wir vom umfangreichen fachlichen Wissen und Praxis-Know-how der Trainerinnen/Trainer von Jung + Partner Management / StEP-Up profitiert. Mit Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir ein engagiertes Expertenteam an unserer Seite, das flexibel auf unsere Anforderungen eingeht. Die strukturierte Arbeitsweise und das individuelle Trainingsangebot haben uns von den Qualitäten der Jung + Partner Management / StEP-Up überzeugt.

  • Ing. Franz Enhuber, Director Automation Academy, B&R Industrial Automation GmbH

 

BRP-Rotax GmbH & Co KG

BRP ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung sowie im Vertrieb und in der Vermarktung motorisierter Freizeitfahrzeuge. Leidenschaft und Innovation – bewegen die Powersportwelt und sind die treibende Kraft für den Erfolg von BRP. BRP-Rotax GmbH & Co KG, ein Tochterunternehmen von BRP, ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Rotax-Motoren, die in Powersportfahrzeugen eingesetzt werden. Besonderer Wert wird dabei auf die Entwicklung umweltfreundlicher Antriebe gelegt, die zu einer höheren Energieeffizienz beitragen und für geringere Emissionen und eine gute Performance sorgen. Am Standort Gunskirchen sind ca. 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 Nationen beschäftigt. Um den Produktivitätsherausforderungen unserer Branche auch in Zukunft gerecht zu werden, werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laufend in der richtigen Anwendung wichtiger Lean-Methoden (z.B. 5S, Wertstromanalyse und -optimierung, SMED) geschult. Dabei arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich mit Jung + Partner Management / StEP-Up zusammen. Die theoretischen Inhalte werden von den erfahrenen Trainerinnen/Trainern und Coaches sehr praxisnah vermittelt und unmittelbar zur Anwendung gebracht. Bei unseren laufend durchgeführten Optimierungsprojekten unterstützen uns die erfahrenen Coaches der Jung + Partner Management / StEP-Up bei der Erreichung unserer hochgesteckten Ziele.

  • Dipl.-Ing. Anton Stranzinger-Mayrhauser, Manager Smart Factory, BRP-Rotax GmbH & Co KG

 

E+E Elektronik Ges.m.b.H.

E+E Elektronik entwickelt und produziert Sensorelemente, -module und Sensoren für Feuchte, Taupunkt, Feuchte in Öl, CO₂, Luftgeschwindigkeit, Durchfluss, Temperatur und Druck. Handmessgeräte, Feuchtekalibriersysteme und Kalibrierdienstleistungen ergänzen das Produktportfolio des österreichischen Sensorspezialisten. Sensortechnologie von E+E Elektronik wird weltweit in den verschiedensten Bereichen eingesetzt. Die Hauptanwendungsgebiete liegen in der industriellen Messtechnik, der HLK- und Gebäudetechnik sowie der Automobilindustrie. Die hochgenauen Sensoren kommen aber auch in vielen anderen Branchen, beispielsweise in der Meteorologie, der Pharma- und Lebensmittelindustrie oder in Reinräumen zum Einsatz. An die Beziehungen zu unseren Kunden und unseren Lieferanten, aber auch an uns selbst stellen wir höchste Anforderungen bezüglich Qualität, Kontinuität und fachlicher sowie sozialer Kompetenz. Daher haben wir uns bei der Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Jung + Partner Management / StEP-Up entschieden. Die Trainerinnen/Trainer von Jung + Partner Management / StEP-Up zeichnen sich durch ihr Fachwissen aus, das sie verständlich und praxisorientiert vermitteln. Durch die im Rahmen von Lean- und Six Sigma-Lehrgängen realisierten und von den Trainerinnen/Trainern von Jung + Partner Management / StEP-Up gecoachten Optimierungen wurden spürbare Verbesserungen erzielt und auch neue Erkenntnisse gewonnen.

  • Dipl.-Ing. Thomas PflĂĽgl, Leiter Entwicklung, E+E Elektronik Ges.m.b.H.

 

Electrovac Metall-Glaseinschmelzungs GmbH

Electrovac ist eine mittelständische, international agierende Unternehmensgruppe, die hermetische High-Tech-Gehäuse für elektronische und mikromechanische Komponenten entwickelt, produziert und vertreibt. Solche hermetisch dichten Glas-Metall-Durchführungen kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Elektronik, das Zündpulver oder sonstige Bauteile gegen die Außenumgebung langlebig und ohne Leistungsverluste abgekapselt werden sollen. Als global agierendes Traditionsunternehmen ist Electrovac einer der Marktführer in Europa und zählt weltweit zu den Top-5-Zulieferern von hermetisch dichten Glas-Metall-Verbindungen. Die Kundenzufriedenheit und die Produktqualität stehen bei uns an erster Stelle und durch etablierte Qualitätssicherungsmaßnahmen und dem Streben nach permanenter Verbesserung soll das hohe Niveau beibehalten bzw. noch weiter gesteigert werden. Auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen und kompetenten Partner, der uns bei der Weiterentwicklung unseres prozessorientierten Managementsystems unterstützt und begleitet, haben wir in Jung + Partner Management / StEP-Up einen professionellen Partner gefunden. Die Trainerinnen/Trainer und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up überzeugten neben der hohen fachlichen Kompetenz durch ausgezeichnete Moderationsfähigkeiten, hohe methodische Kenntnisse und ein gutes Gespür für die Anforderungen unseres Unternehmens.

  • Ing. Helmut Horeth, Ltg. Qualitätssicherung, Electrovac Metall-Glaseinschmelzungs GmbH
  • Dipl.-Ing. Dieter Thumfart, GeschäftsfĂĽhrung, Electrovac Metall-Glaseinschmelzungs GmbH

 

Engineering Center Steyr GmbH & Co KG

Die Engineering Center Steyr GmbH & Co KG arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up zusammen. Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Gestaltung und Optimierung der Prozesse sowie die Begleitung bei der Strategiearbeit durch moderierte Workshops. Ein weiteres Thema umfasst die Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Qualitäts- und Projektmanagement. Neben der hohen fachlichen Kompetenz überzeugen die Trainerinnen/Trainer und Coaches durch hohe methodische Kenntnisse, ausgezeichnete Moderationsfähigkeiten und ein gutes Gespür für die Bedürfnisse unseres Unternehmens. Gerne setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jung + Partner Management / StEP-Up auch in Zukunft fort.

  • Ing. Werner Dantendorfer, Managing Director, Engineering Center Steyr GmbH & Co KG

 

EVVA Sicherheitstechnologie GmbH

EVVA ist seit über 100 Jahren ein Inbegriff für mechanische und elektronische Zutrittssysteme auf höchstem technischem Niveau. Was 1919 mit der Gründung der „Erfindungs-Versuchs-Verwertungs-Anstalt“ (EVVA) begann, ist heute zentraler Bestandteil unserer Firmenphilosophie: Wir forschen selbst, wir entwickeln selbst und wir stellen unsere innovativen Zutrittssysteme selbst her. Als Familienunternehmen geführt, zählt EVVA zu den international erfolgreichsten Unternehmen seiner Branche: über 200 Patente sind derzeit angemeldet, wir sind mit Niederlassungen in zehn europäischen Märkten sowie durch Distributoren weltweit vertreten. Im Zuge der Erweiterung unseres Produktionsstandortes in Wien haben wir gemeinsam mit Jung + Partner Management / StEP-Up unsere gesamte Fabrik wertstromorientiert ausgerichtet und alle indirekten Bereiche unter Berücksichtigung optimaler Bereichsbeziehungen positioniert. Zur Sicherstellung einer optimalen Versorgung der Produktion wurde ein flussorientiertes Logistikkonzept entwickelt und die Materialbevorratung optimiert. Begleitend wurden unsere Führungskräfte von Jung + Partner Management / StEP-Up zu Lean Production-Green Belts qualifiziert, womit weitere Optimierungen im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung sichergestellt sind. Mit Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir einen langjährigen und praxisorientierten Partner gefunden, der mit uns gemeinsam zahlreiche Projekte erfolgreich und nachhaltig umgesetzt hat.

  • Dipl.-Ing. Michael Kiel, Konzernbereichsleitung Operations & Qualitätsmanagement, Mitglied der Geschäftsleitung, EVVA Sicherheitstechnologie GmbH

 

Flex Althofen

Flex ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit mehr als 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 30 Ländern. Unter dem Leitsatz „live smarter“ werden intelligente Produkte für eine vernetzte Welt produziert. Der innovative Hightech-Konzern hat sein europäisches Kompetenzzentrum in Althofen (Kärnten) und beschäftigt dort über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Althofen werden elektronische Module und Komplettgeräte für hochkarätige, internationale Kunden aus der Medizintechnik, Automobilindustrie sowie Industrietechnik hergestellt. Der Fokus sowohl in der Produktion als auch in der Forschung liegt insbesondere in Robotertechnologien, Automatisierungstechnik, Industrie 4.0 und IoT (Internet of Things). Flex begleitet seine Kunden von der Entwicklung über den Prototypenbau, der Industrialisierung und Fertigung bis hin zum Recycling. Um all das zu ermöglichen, verbindet Flex Althofen weltweites Know-how mit hochmodernen Produktionsprozessen und einer langen Tradition zuverlässiger Fertigung. Die kompetenten und erfahrenen Trainerinnen/Trainer und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up qualifizieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Lean Production-Green Belts und Lean Administration-Green Belts sowie zu Six Sigma-Yellow Belts. Nicht nur die praxisnahe Vermittlung der theoretischen Inhalte, sondern besonders auch die fachkundige Begleitung bei der praktischen Umsetzung der Verbesserungsprojekte hat uns überzeugt. Gerne setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jung + Partner Management / StEP-Up auch in Zukunft fort.

  • Mag. Iris Leitgeb, Strategy & Business Excellence Manager, Flex Althofen

 

Gebauer & Griller Kabelwerke Gesellschaft m.b.H.

Gebauer & Griller ist eine internationale Unternehmensgruppe in Familienbesitz und seit über 75 Jahren führender Hersteller von Kabeln, Leitungen und Kabelsätzen für die Automobil-, Aufzug- und Fahrtreppenindustrie sowie für industrielle Spezialanwendungen. Darüber hinaus werden Wickeldrähte für Transformatoren und die Motorenindustrie sowie Drähte aus Nickelbasislegierungen für verschiedenste Industrieanwendungen produziert. Im Automobilbereich kommen die Produkte zur Energie-, Daten- und Signalübertragung sowie zur Versorgung von etlichen Verbrauchern im Fahrzeug zur Anwendung. Gebauer & Griller betreibt 13 Standorte auf drei Kontinenten mit rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein sicheres und ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen sowie zur ständigen Verbesserung unserer Effizienz und laufenden Optimierung unseres Flächenbedarfs ist 5S ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Zur Beseitigung unserer Engpässe führen wir entlang unseres Wertstroms gezielt SMED-Initiativen durch. Erfahrene Trainerinnen/Trainer und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up unterstützen uns dabei durch zielorientierte Trainings und Coachingeinheiten. Wir danken für die engagierte Unterstützung und freuen uns auf die weitere praxisorientierte Zusammenarbeit.

  • Antoine Van Horen, Werksleiter, Gebauer & Griller Kabelwerke Gesellschaft m.b.H.

 

GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH

Die GW St. Pölten wurde 1981 mit dem Ziel gegründet, behinderten Menschen Möglichkeiten zu schaffen, produktiv zu werden. Bis heute wurde die GW St. Pölten kontinuierlich erweitert und ausgebaut und zählt heute zu den international orientierten industriellen Leitunternehmen in Niederösterreich. Mit industriellem State of the Art und technologischer Vielfalt werden Komponenten und Baugruppen gefertigt, die den gesamten Metall- und Elektrobereich einschließen. Darunter fallen auch Zukunftsfelder wie E-Mobilität oder alternative Energiegewinnung. Bei der Fertigung werden präzise industrielle Abläufe mit Methoden des Lean Managements verbunden, wobei wir seit einigen Jahren von Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up hervorragend unterstützt werden (z.B. Lean Production-Belt-Ausbildungen, Wertstromanalyse und -optimierung, Rüstprozessoptimierung, zeitwirtschaftliche Methoden). Die theoretischen Inhalte werden unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur mit großem Gespür für die Bedürfnisse unseres Unternehmens vermittelt, sondern in Workshops auch unmittelbar zur Anwendung gebracht. Auch bei der Weiterentwicklung unserer Unternehmensstrategie sowie der Gestaltung und Optimierung unserer Prozesslandschaft und unserer Aufbauorganisation haben wir auf Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up zurückgegriffen. Gerne werden wir diese erfolgreiche Zusammenarbeit auch in Zukunft fortsetzen.

  • Ing. Gerhard Nachförg, MBA, GeschäftsfĂĽhrer, GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH

 

Hirschmann Automotive GmbH

Hirschmann Automotive entwickelt und produziert seit über 50 Jahren elektronische Verbindungs- und sensorische Messsysteme für den automobilen Bereich. Das Produktspektrum umfasst eine Vielzahl an mechatronischen Komponenten, intelligente Sensor-/Aktorelemente, Steckverbinder und Kontaktierungssysteme, Leitungssätze für die unterschiedlichsten Anwendungen in sicherheitsrelevanten und hoch beanspruchten Bereichen im Fahrzeug. Hinter dem Erfolg von Hirschmann Automotive stehen rund 6.000 hervorragend ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, ihre Fähigkeiten und ihr Potenzial ständig weiter zu steigern. Bei der laufenden Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Six Sigma- und Design for Six Sigma-Green Belts sowie bei der Integration von Qualitätsmanagementmethoden und -werkzeugen inkl. automotiver Standards wie APQP und PPAP in unsere Produkt- und Prozessentwicklungsprojekte greifen wir dabei gerne auf die exzellenten Trainerinnen/Trainer von Jung + Partner Management / StEP-Up zurück. Diese wissen über die Anforderungen der Automobilindustrie bestens Bescheid, berücksichtigen bei den Trainings optimal unsere unternehmensspezifischen Erfordernisse und unterstützen uns dabei, unser Ziel zu erreichen, im internationalen Wettbewerb unseren Spitzenplatz weiter auszubauen. Jung + Partner Management / StEP-Up nimmt in unserem starken Netzwerk, das uns mit Kunden, Lieferanten und Standorten verbindet, mittlerweile einen wichtigen Platz ein. Wir freuen uns auf eine weiterhin so erfolgreiche Zusammenarbeit.

  • Prok. Matthias Bell, Director Quality & Test Laboratory, Hirschmann Automotive GmbH

 

HOERBIGER Wien GmbH

Der HOERBIGER Konzern mit Sitz in Zug, Schweiz, ist weltweit in führender Position in den Geschäftsfeldern der Kompressortechnik, Antriebstechnik und Hydraulik tätig. An 123 Standorten in über 50 Ländern sind ca. 6.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Kernkompetenz der HOERBIGER Wien GmbH ist die kundenspezifische Auslegung, Anfertigung und Wartung von hochbelasteten Schlüsselkomponenten für Kompressoren sowie spezielle Produkte für den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Diesel- und Gasmotoren. Das Werk verfügt über eine hohe Fertigungstiefe. Je nach Kundenbedarf werden kleinste Stückzahlen mit Losgrößen bis zu 1 individuell gefertigt. Um unsere Planungssicherheit ständig zu verbessern und unsere Flexibilität bei der Auftragsabwicklung zu erhöhen, sind wir bestrebt, unsere Rüstprozesse laufend zu optimieren. Bei der Entwicklung der dafür erforderlichen Methodenkompetenz werden wir von Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up bestens begleitet. Dank ihrer engagierten und fachkundigen Unterstützung ist es uns gelungen, die Rüstzeiten bei hoher Planungssicherheit signifikant zu reduzieren und die Anlagenverfügbarkeit zu steigern. Ein weiteres Thema umfasst die Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Lean Production-Green Belts, die aktiv an der nachhaltigen Verbesserung unserer Produktionsprozesse und unserer Prozesse im Produktionsumfeld arbeiten. Mit Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir einen professionellen Partner an unserer Seite. Wir fühlen uns gut aufgehoben und bauen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

  • Dipl.-Ing. Karl Doppler, Werksleiter, HOERBIGER Wien GmbH

 

Intercable GmbH

Die Intercable GmbH wurde 1972 gegründet und ist fest mit dem Standort Bruneck/Südtirol verwurzelt. Das Familienunternehmen zählt heute zu den wichtigsten Kunststoffproduzenten im gesamten norditalienischen Raum. Das Produkt- und Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung und Produktion von Werkzeugen und Verbindungsmaterial sowie neuen Lösungen für Hybrid- und E-Fahrzeuge bis hin zu Spezialwerkzeugen für die Energieverteilung. Die Intercable Gruppe ist mit Vertriebsniederlassungen und Produktionsstätten in über 10 Ländern vertreten. Angespornt von den Kundenanforderungen und dem Wettbewerb arbeiten wir kontinuierlich daran, unser Angebot zu erweitern und unsere Produkte sowie Prozesse zu optimieren. Bei diesem Vorhaben werden wir optimal von den Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up unterstützt. Ausgehend von einer Standortbestimmung zum Thema „Lean Production“ haben wir zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Lean Production-Yellow Belts und -Green Belts ausbilden lassen. Auch bei einer umfangreichen Analyse und Optimierung unserer Wertströme und unserer Rüstprozesse sowie bei der Erarbeitung eines Konzeptes für eine wertstromorientierte Hallenplanung haben wir auf die ausgezeichneten Praxiserfahrungen und die technische Expertise von Jung + Partner Management / StEP-Up zurückgegriffen. Wir danken für die engagierte Unterstützung und freuen uns auf die weitere praxisorientierte Zusammenarbeit.

  • JĂĽrgen Mangold, Werkleiter Automotive Bruneck, Intercable GmbH

 

Josef Manner & Comp. Aktiengesellschaft

Die Josef Manner & Comp AG ist ein erfolgreiches österreichisches Unternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 1890 zum Großteil noch immer in Familienbesitz befindet. An den zwei Standorten, dem Stammwerk in Wien und dem Zweigwerk in Wolkersdorf, sind etwa 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden die Produkte der Marken Manner, Casali, Napoli, Ildefonso und Victor Schmidt produziert und in mehr als 50 europäische und außereuropäische Länder exportiert. Beide Produktionsstandorte arbeiten mit modernsten Produktionsverfahren und verfügen über die Zertifizierung IFS, die weltweit höchste Produktsicherheit und höchste Qualität garantiert. Will man den ständig steigenden Anforderungen hinsichtlich Produktsicherheit, Qualität und Produktivität gerecht werden, ist ein modernes Produktionssystem unerlässlich. Bei der Konzeptionierung und Implementierung unseres Produktionssystems wurden wir von Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up optimal unterstützt und begleitet. Schwerpunktthemen waren u.a. 5S – Arbeitsplatzorganisation, TPM, Wertstromanalyse und -design, Team-KVP und Shopfloor Management. Ebenfalls haben wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle Führungsebenen – vom Vorstand bis zur operativen Führungskraft – zu Lean Production-Green Belt qualifizieren lassen. Das fachliche Wissen und die praxisnahe Vermittlung der theoretischen Inhalte haben uns mehr als überzeugt. Wir werden die Zusammenarbeit mit Jung + Partner Management / StEP-Up auch in der Zukunft vertrauensvoll fortsetzen.

  • Thomas Gratzer, Vorstand Produktion & Technik, Josef Manner & Comp. Aktiengesellschaft

 

Magna Exteriors & Interiors

Magna Exteriors and Interiors ist ein global agierender Full Service Anbieter von verschiedensten Kunststoffkarosserie-, Beleuchtungs- und Außenverkleidungssystemen, sowie von Innenraumkomponenten und -systemen für die Automobilindustrie. Als Marktführer auf dem Gebiet der Fahrzeugaußen- und innenausstattung bieten wir eine große Anzahl von innovativen Produkten an, die in unseren Werken nach den höchsten Standards gefertigt werden. Unsere hohe Innovationsorientierung erfordert höchste Professionalität in der Produkt- und Prozessentwicklung. Im Rahmen eines speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen, standortübergreifenden 12-tägigen Projektmanagement-Lehrganges haben uns die Expertinnen/Experten von Jung + Partner Management / StEP-Up gleichermaßen überzeugt wie begeistert. Die engagierten und vor allem professionellen Vorträge und Workshops waren und sind eine echte Bereicherung für unser Unternehmen. Wir werden diesen spannenden und interessanten Lehrgang fix in unsere Ausbildungsschiene für Projektmanagerinnen und Projektmanager übernehmen und freuen uns auf eine weiterhin so ausgezeichnete Zusammenarbeit.

  • Dipl.-Ing (FH) Christoph Pöstinger, MBA, Manufacturing Engineering Services MES, Supervisor Projects, Magna Exteriors & Interiors

 

Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

Magna Steyr, eine Geschäftseinheit von Magna, zählt mit mehr als 100 Jahren Erfahrung im Automobilbau zu den weltweit führenden markenunabhängigen Engineering- und Fertigungspartnern für Automobilhersteller. Unser umfassendes Leistungsangebot reicht von der Entwicklung von Systemen und Modulen bis hin zum Gesamtfahrzeug-Engineering über Energiespeichersysteme bis zur Gesamtfahrzeugfertigung. Bislang hat Magna Steyr mehr als 3,7 Millionen Fahrzeuge, aufgeteilt auf 30 Modelle von 10 verschiedenen OEMs, produziert. Magna Steyr ist der weltweit erste Fahrzeug-Auftragsfertiger, der eine breite Palette an Antriebstechnologien in einem Werk fertigt: vom konventionellen Antrieb über Plug-in Hybrid bis hin zum rein elektrischen Fahrzeug. Dies erfolgt zum Teil auch auf derselben Produktionslinie. Das unterstreicht unsere Kompetenz als Automobilzulieferer auch in den Bereichen Elektrifizierung und Elektromobilität. Um unseren Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen, ist eine kontinuierliche Optimierung unserer Prozesse für uns unerlässlich. Schon seit vielen Jahren arbeiten wir dazu mit Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up zusammen. Durch ihre umfangreichen Branchenkenntnisse und ihr fundiertes Praxis-Know-how gehen sie optimal auf unsere Bedürfnisse ein und begleiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachkundig im Rahmen der gemeinsamen Ausbildungsprogramme. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Jung + Partner Management / StEP-Up.

  • Dipl.-Ing. Erwin Fandl, Vice President Manufacturing, Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

 

MĂĽnze Ă–sterreich Aktiengesellschaft

Die Münze Österreich AG ist weltweit für erstklassige Verarbeitung von Edelmetallen und Herstellung von Münzen bekannt. Als Global Player gehört das Unternehmen zur Welt-Elite der Münzprägestätten. Die Hauptaufgabe ist die Produktion von Umlaufmünzen für die Republik Österreich, es werden jedoch auch Anlagemünzen und eine beeindruckende Vielfalt an Münzen und Medaillen für Sammler hergestellt. Darüber hinaus werden Edelmetallronden und Umlaufmünzen an zahlreiche Länder auf der ganzen Welt geliefert. Unsere Fachkompetenz in der Verarbeitung von Edelmetallen und der Herstellung von Münzen ist international anerkannt. Garantiert wird diese Kompetenz in erster Linie durch unsere genauso langjährigen wie loyalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre einzigartige Ausbildung direkt am Arbeitsplatz bekommen. Neben der fachlichen Ausbildung werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in aktuellen Methoden zur Optimierung der Produktionsprozesse qualifiziert. Unterstützt und professionell begleitet werden wir dabei seit vielen Jahren von den höchst kompetenten und engagierten Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up. In Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir einen professionellen Partner gefunden, der uns hoffentlich noch viele weitere Jahre begleiten wird.

  • Dipl.-Ing. Dr. Manfred Matzinger-Leopold, Executive Director, MĂĽnze Ă–sterreich Aktiengesellschaft

 

Pollmann International GmbH

Pollmann International ist ein international agierender Hersteller von komplexen mechanischen und mechatronischen Baugruppen mit Standorten in Österreich, Tschechien, den USA und China. Seit mehr als 10 Jahren begleiten uns Trainerinnen/Trainer und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up erfolgreich beim Aufbau und der Weiterentwicklung unseres Managementsystems und in der Umsetzung von Methoden und Werkzeugen des Qualitätsmanagements. Auch bei Schulungen und Trainings zu den Themen Lean Operations, Six Sigma und den Ausbildungsreihen im Bereich QM-Automotive haben wir mit Jung + Partner Management / StEP-Up einen überaus kompetenten und praxisorientierten Partner, mit dem wir immer wieder gerne und erfolgreich Projekte abwickeln.

  • Ing. Robert Pollmann, GeschäftsfĂĽhrender Gesellschafter, Pollmann International GmbH

 

Schaeffler Austria GmbH

Seit über 70 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen Technologien, Produkten und Services in den Feldern CO₂-effiziente Antriebe, Elektromobilität, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und Mobilität effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Die Qualitätssicherung ist bei Schaeffler Austria direkt in den Fertigungsprozess integriert. Unsere Arbeit ist in allen Bereichen auf ständige Verbesserung mit dem Ziel „Null Fehler“ ausgerichtet und geprägt von Maßnahmen zur Fehlerverhütung und Risikominimierung. Um unsere Prozesse in Produktion und Administration kontinuierlich weiterzuentwickeln und damit dem Null-Fehler-Ziel Rechnung zu tragen, hat sich eine Reihe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Jung + Partner Management / StEP-Up zu Six Sigma-Green Belts und Lean Administration-Yellow Belts weiter qualifiziert. Mit ihren erfahrenen Trainerinnen/Trainern und maßgeschneiderten Trainings und Coachings sind sie hervorragend auf unsere Anforderungen eingegangen. Besonders schätzen wir, dass die Trainerinnen/Trainer über fundierte Praxiserfahrung verfügen und mit den Technologien vertraut sind und so unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kompetent bei der zielgerichteten Methodenanwendung unterstützen können.

  • Christian Schleger, Leitung Industrial Engineering und Move, Schaeffler Austria GmbH

 

Schunk Carbon Technology GmbH

Mit Kohleprodukten für die Automobilindustrie, die Bahntechnik und den Hausgerätemarkt setzt Schunk Carbon Technology GmbH weltweit Standards in Produkt- und Herstellqualität. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist die eigene Materialentwicklung, die eigene Produkt- und Prozessentwicklung, sowie die Konstruktion und der Bau der Maschinen, die für die Produktion notwendig sind. Um den ständig steigenden Anforderungen zu entsprechen und unser Qualitätsniveau weiter auszubauen, ist eine Reihe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Themen Lean Operations & Management und Six Sigma (inkl. Methoden wie z.B. DoE, FMEA, SPC) qualifiziert worden. Wir stellen nicht nur an uns selbst, sondern auch an unsere Lieferanten und Partner höchste Qualitätsansprüche. Daher wurde die Qualifizierung von den Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up durchgeführt. Das praxisnahe und auf unsere Produkte und Prozesse abgestimmte Ausbildungsprogramm hat bereits nach kurzer Zeit signifikante Verbesserungen und Einsparungen ergeben. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jung + Partner Management / StEP-Up werden wir auch in Zukunft fortsetzen.

  • Dr. Conrad Reynvaan, Vorstand, Schunk Carbon Technology GmbH

 

SMC Austria GmbH

Mit einem Marktanteil von weltweit 33 % ist SMC Weltmarktführer in der Antriebs- und Steuerungstechnik von pneumatischen und elektrischen Systemen. Leistungsstarke, kundenspezifische Lösungen, innovative Produkte und maßgeschneiderte Services machen SMC zum international führenden Partner der Industrie. Zur Sicherung des Innovationsvorsprungs werden jährlich mehr als 126 Mio. Euro in Forschung & Entwicklung in fünf Technikzentren mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern investiert. In unseren weltweiten Produktionsanlagen wird ein umfangreiches Produktangebot hergestellt, das 12.000 Grundausführungen mit 700.000 möglichen Variationen umfasst. Wir legen großen Wert auf eine weltweite Kundenzufriedenheit und unterstützen die Automatisierungsindustrie mit modernsten Technologien. Um diesen Ansprüchen auch in Zukunft gerecht zu werden, haben wir in Jung + Partner Management / StEP-Up einen kompetenten Partner gefunden, der uns an unserem Standort in Österreich bei der Optimierung unserer Wertströme und der Entwicklung unserer Team-KVPs optimal unterstützt hat. Daneben haben wir eine Vielzahl unserer Führungskräfte von den erfahrenen Trainerinnen/Trainern von Jung + Partner Management / StEP-Up zum Thema „Lean Administration“ qualifizieren lassen. Die praxisnahe Vermittlung der theoretischen Inhalte hat uns überzeugt. Die nächste Lean Administration-Green Belt-Qualifizierung ist bereits vereinbart.

  • Ing. Mag. Robert Angel, Managing Director, SMC Austria GmbH

 

TDK Electronics GmbH & Co OG

Die TDK Electronics GmbH & Co OG ist ein Unternehmen der TDK Group, einem führenden Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio, Japan. Der Standort Deutschlandsberg mit rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Kompetenzzentrum für keramische Bauelemente der TDK Piezo & Protection Devices Business Group. Von hier aus werden zahlreiche Standorte etwa in China, Malaysia, Tschechien und Kroatien gesteuert und unterstützt. Deutschlandsberg ist in Europa mit mehr als 70.000 Quadratmetern der größte TDK Standort. Das Spektrum der hier entwickelten und gefertigten Produkte reicht von Piezo-Aktuatoren und Vielschicht-Varistoren bis hin zu hochintegrierten keramischen Vielschicht-Modulen. Neu entwickelte Serienprodukte wie CeraLink, CeraPlas, Power-Haptik, CeraCharge oder eine keramische Elektrode für elektronische Geräte zur Krebsbekämpfung (Tumor Treating Fields) werden in den nächsten Jahren ebenso wie eine neue TVS Diode für Highspeed-Interfaces in 5G Netzen zum weiteren Wachstum beitragen. Schon viele Jahre begleiten uns Trainerinnen/Trainer und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up bei der Mitarbeiterqualifizierung. Der Fokus der gemeinsamen, auch länderübergreifenden Zusammenarbeit liegt auf einer praxisorientierten Six Sigma-Ausbildung und der Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Werkzeugen und Methoden zur Produkt- und Prozessoptimierung. Die in den letzten Jahren erzielten signifikanten Effizienzsteigerungen sind unter anderem darauf zurückzuführen. Um den Anforderungen der Automobilindustrie optimal zu entsprechen, lassen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jung + Partner Management / StEP-Up weiter ausbilden. Da die Coaches und Trainerinnen/Trainer einen sehr hohen Praxisbezug mitbringen, ist Jung + Partner Management / StEP-Up unsere erste Wahl, wenn es um Mitarbeiterqualifikation zu diesen Themen geht.

  • Dipl.-Ing. Johann Reiterer, Vice President Quality, TDK Electronics GmbH & Co OG

 

TEST-FUCHS GmbH

TEST-FUCHS ist ein internationales High-Tech-Unternehmen der Luftfahrtbranche, spezialisiert auf den Bau von Prüfanlagen für Luftfahrzeuge. Jung + Partner Management / StEP-Up hat uns bei der Entwicklung unserer Prozesslandschaft sowie der anschließenden Abstimmung der Aufbauorganisation an die neu definierten und optimierten Prozesse optimal unterstützt. Ein auf die Prozessstruktur abgestimmtes Kennzahlensystem macht die Leistung unserer Prozesse transparent, fördert das fachbereichsübergreifende Denken unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt uns bei der zielorientierten Verbesserung unserer Unternehmensleistung.

  • Volker Fuchs, GeschäftsfĂĽhrung, TEST-FUCHS GmbH

 

voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH

Die voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH, eine 100 % Tochtergesellschaft der voestalpine AG, ist weltweiter Markt- und Technologieführer in der Weichenbauindustrie. Sie entwickelt und produziert Vignol- und Rillenschienen-Weichen, Gleisverbindungen, Kreuzungsweichen, Kreuzungen und komplette Layouts entsprechend allen internationalen Standards oder speziellen Kundenanforderungen, in sämtlichen verfügbaren Schienenprofilen und geforderten Spurweiten. Steckerfertige Lösungen unter Integration innovativer Antriebs-, Verschluss- und Überwachungseinrichtungen, Diagnosesysteme für ortsfeste Anlagen und rollendes Material sowie ein vielschichtiges Serviceangebot komplettieren das Produktportfolio der voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH. Um unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern, setzen wir auf schlanke Strukturen und höchste Kundenzufriedenheit. Um die Lean-Philosophie in unserem Unternehmen nachhaltig zu verankern, werden Management, Führungskräfte und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter sowohl aus der Produktion als auch aus produktionsnahen und indirekten Bereichen von Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up zu Lean-Spezialisten ausgebildet. Auch bei der Analyse und Optimierung unserer Wertströme und bei anderen Sonderthemenstellungen werden wir von erfahrenen Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up hervorragend unterstützt und begleitet. Gerne werden wir auch in Zukunft diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.

  • Dipl.-Ing. (FH) Heinz Schatz, MSc, Chief Operating Officer (COO), voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH
  • Dr. Thomas Stocker, Chief Financial Officer (CFO), voestalpine Turnout Technology Zeltweg GmbH

 

Wienerberger Ă–sterreich GmbH

Wienerberger ist ein international führender Anbieter von Baustoff- und Infrastrukturlösungen. Wir produzieren hochwertige Ziegel, Rohrsysteme und Flächenbefestigungen. Bei Ziegeln sind wir die Nummer 1 am Weltmarkt und auch in unseren weiteren Geschäftsfeldern haben wir führende Positionen inne. Bereits seit der Gründung von Wienerberger im Jahr 1819 betrachten wir es als unsere Aufgabe, die Lebensqualität der Menschen durch unser Angebot an erstklassigen, nachhaltigen Baustoff- und Infrastrukturlösungen zu verbessern. Diese Überzeugung bildet die Grundlage für eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts in Einklang mit ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Prinzipien und hat uns zu dem krisenfesten, diversifizierten und innovativen Unternehmen gemacht, das wir heute sind. Gemeinsam mit Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir unseren gesamten Order to Cash-Prozess analysiert und optimiert, was zu einer Entlastung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch klar definierte, vereinfachte und teilweise automatisierte Prozesse geführt hat. Die Bearbeitungszeit konnte signifikant reduziert werden und durch Verbesserung der Datenqualität konnten ungeplante Tätigkeiten wie Rückfragen eliminiert werden. Um die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse nachhaltig zu verankern, haben wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jung + Partner Management / StEP-Up zusätzlich zu Lean Production-Yellow Belts, -Green Belts und -Black Belts ausbilden lassen. Wir freuen uns auf die weitere professionelle und unkomplizierte Zusammenarbeit.

  • Ing. Stefan Steinlechner, MSc, Geschäftsleitung Produktion, Wienerberger Ă–sterreich GmbH

 

ZKW Lichtsysteme GmbH

Die ZKW Lichtsysteme GmbH ist mit innovativen Lichtsystemen für die Automobilindustrie in den letzten Jahren stetig und erfolgreich gewachsen. Zusätzlich wurden Standorte in der Slowakei und in Indien etabliert. Ein weiterer Standort in China ist in Vorbereitung. Mit Trainerinnen/Trainern und Coaches von Jung + Partner Management / StEP-Up arbeiten wir mittlerweile seit mehr als fünf Jahren zu den Themen "Prozess-, Qualitäts- und Projektmanagement" erfolgreich zusammen. Auch bei Spezialthemen greifen wir gerne auf die Moderationskompetenz des Unternehmens zu. Mit Jung + Partner Management / StEP-Up haben wir einen sehr kompetenten Partner zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung unseres Unternehmens.

  • Dipl.-Ing. Philipp Tiefenbacher, Leitung Managementsysteme und Organisationsentwicklung, ZKW Lichtsysteme GmbH

 

© Jung + Partner Management GmbH

Jung + Partner Management GmbH
Europaring F 14 302
2345 Brunn am Gebirge
Tel.: +43 2236 312332
Fax: +43 2236 312351
E-Mail:
http://www.j-p-management.com